Geschwindigkeitsmessanlage und aufblasbares Tor im Sport – Einsatz beim Addi-Vetter-Cup 2017

Der traditionsreiche Addi-Vetter-Cup stellt Jahr für Jahr das Highlight der Osnabrücker Hallenfußball-Saison dar. So war die Schlosswallhalle in Osnabrück auch zwischen dem 26.12. und 30.12.2017 wieder bis auf den letzten Platz besetzt und die Fans der teilnehmenden Mannschaften sorgten für einen stimmungsvollen Rahmen. Natürlich dürfen bei einem solchen Event auch die Anlagen von Speedmaster nicht fehlen. In Zusammenarbeit mit der Sportagentur profits des ehemaligen Bundesligaprofis Tommy Reichenberger ermittelte das Unternehmen L&T den Osnabrücker mit dem härtesten Schuss. Dafür hatten Sie unsere professionelle Geschwindigkeitsmessanlage sowie ein individuell gebrandetes aufblasbares Tor im Einsatz. Dieses sowie dessen kinderleichten Aufbau könnt ihr hier sehen. Das Eventmodul sorgte für eine Menge Spaß und Aufmerksamkeit, sowohl bei den teilnehmenden Sportlern  als auch bei den Zuschauern. Alle hatten die Möglichkeit mitzumachen und waren mit großem Eifer dabei.

Letztendlich setzte sich Tim Stein mit unglaublichen 129 km/h Stunde durch und konnte sich über ein Tor der artec Sportgeräte GmbH freuen. An dieser Stelle auch herzlichen Glückwunsch von Speedmaster!

Wir freuen uns bereits jetzt auf den kommenden Addi-Vetter Cup! Falls auch Sie noch auf der Suche nach einem Highlight für Ihr nächstes Turnier sind, melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Geschwindigkeitsmessanlage & aufblasbares Tor im Sport, Addi-Vetter-Cup Geschwindigkeitsmessanlage & aufblasbares Tor im Sport, Addi-Vetter-Cup1 Geschwindigkeitsmessanlage & aufblasbares Tor im Sport, Addi-Vetter-Cup2 Geschwindigkeitsmessanlage & aufblasbares Tor im Sport, Addi-Vetter-Cup4